Erasmus +

Erasmus+ Partnerschaft zwischen Grammar School Perth und dem FDG

Chronologie:

September 2016: Die Schülerinnen und Schüler haben ein ausführliches Tagebuch auf Englisch gebschrieben, das von vielen Erfahrungen über ihren Aufenthalt in Perth berichtet.

Oktober 2015: Vom 25.10. bis 31.10.15 sind 15 schottische Partnerschüler zu Gast am FDG. Sie wohnen bei 15 ausgewählten Schülern und Schülerinnen der 10. Klassen. Gemeinsam starten sie breitgefächerte sportliche und kulturelle Aktionen unter dem gemeinsamen Programm „Enhancing European Cooperation on the basis oft the Olympic Idea“. Am 26.10. wurden sie offiziell von Oberbürgermeister Klaus Herzog und Schulleiter Michael Lummel begrüßt. Den Nachmittag verbrachten sie bei strahlendem Sonnenschein im Kletterwald Heigenbrücken (Bericht folgt). Am Dienstag besuchten Schüler der Schule für Körperbehinderte Goldbach das FDG, um bei den gemeinsamen Mini-Paralympics ihr Können in verschiedenen Sportarten unter Beweis zu stellen. Herr Weiser und die Sportreferendare Herr Höller und Herr Ernst haben gründliche Vorbereitungsarbeit geleistet und spezielle Wettkämpfe kreiert, wie z.B. Blindenfußball und Rollstuhlparcours. Mehr dazu erfährt man mit einem Klick:

Erasmus Bericht Paralympics

Am Nachmittag erlebten die Schotten eine Stadtführung durch Aschaffenburg, bei der die FDGler die Sehenswürdigkeiten auf Englisch erklärten.

Weitere Aktionen dieser Woche sind der Besuch der „Skyliners“ in Frankfurt, eine Führung durch die Commerzbank Fußballarena, ein Basketballmatch und zum Abschluss Eislaufen und Eisdisco.

September 2015: Das Erasmus+ Projekt läuft! Nachdem alle Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen über das Programm informiert worden sind, haben sich nun mehr als 20 Interessenten für die 15 Plätze beworben. Demnächst werden sie mit den 15 Projektpartnern aus Perth, von denen auch Steckbriefe vorliegen, gekoppelt. Die Woche vor den Allerheiligenferien (26.-30.10.15) verbringen die Schotten an unserem Gymnasium und natürlich auch mit ihren Partnern und Gasteltern. Getreu dem Motto „Enhancing European Cooperation on the basis of the Olympic idea“ erwartet sie ein abwechslungsreiches Programm in und außerhalb des Gymnasiums. Geplant sind sportliche Aktivitäten verschiedenster Art: Fußball, Basketball, Mini-Paralympics mit Schülern und Schülerinnen der Schule für Körperbehinderte Goldbach, Klettern, Highland Games, ein Besuch bei den Skyliners in Frankfurt und vieles mehr. Sollte euch ein Schotte über den Weg laufen – bitte freundlich grüßen! (Auf Englisch, denn sie lernen kein Deutsch.)

Die Fachschaften Englisch und Sport

Juli 2015: Die Erasmus+ Partnerschaft zwischen der Grammar School im schottischen Perth und dem FDG ist genehmigt. Erasmus+ ist ein Programm für allgemeine Bildung, Jugend und Sport in Europa. Es bietet eine finanzielle Förderung, die das FDG und die Grammar School Perth für ein dreijähriges Programm erhalten haben.

 
Mensa Vertretungsplan Impressum