Ihre Elternbeiräte 2020 – 2021


Willkommen auf den Seiten des Elternbeirats!

Liebe Eltern,

im Oktober 2020 haben Sie unsere neuen Elternbeiräte gewählt. Vielen Dank für die rege Teilnahme! Unsere aktuellen Mitglieder sehen Sie hier:

Klaus, Frieling – Nachrücker

Wir sind für Sie bei schulischen, organisatorischen und sonstigen, die Schule betreffenden Problemen da. 

Der Elternbeirat verwendet eingehende Spenden u. a. für die finanzielle Unterstützung von Familien in Ausnahmesituationen. Mit unserem Spendenbrief informieren wir Sie auch darüber, für welche Projekte wir Ihre Spenden in der Vergangenheit verwendet haben.

QR Code Bankverbindung für Elternspenden

Für Spenden nutzen Sie bitte diese Bankverbindung:

Bankverbindung für Elternspenden:

Elternbeirat FDG

Sparkasse Aschaffenburg

IBAN: DE19 7955 0000 0000 518 233

BIC: BYLADEM1ASA


Gerne können Sie uns Ihre Fragen und Vorschläge  per E-Mail an elternbeirat@fdg-online.de zusenden.

Vielen Dank

Herzliche Grüße


Ihr Elternbeirat

Sonstige Informationen:

  • Allgemeine Informationen zum Schulleben auf Seiten des Kultusministeriums
  • Protokolle der letzten EB-Sitzungen
  • Allgemeines zur Zusammensetzung, Aufgaben und Regelungen des EB
  • Informationen zum LEV (Landeselternverbund) mit folgendem Inhalt bei der Verlinkung:

Gemeinsam mit den Eltern der anderen Gymnasien am bayerischen Untermain sind auch alle Eltern des FDG Mitglied in der Landes-Eltern-Vereinigung (kurz LEV) der Gymnasien in Bayern.

Die Arbeitsgemeinschaft der Elternbeiräte der Gymnasien am Untermain trifft sich regelmäßig um sich über die aktuellen und zukünftigen Themen der Mitgliedsschulen auszutauschen. 

Die Treffen finden normalerweise in den Mitgliedsschulen statt um sich auch über die infrastrukturellen Gegebenheiten ein Bild machen zu können.

Folgende Schulen arbeiten derzeit aktiv in der LEV-ARGE Untermain mit:

  • Johannes-Butzbach-Gymnasium in Miltenberg
  • Julius-Echter-Gymnasium in Elsenfeld
  • Hermann-Staudinger-Gymnasium in Erlenbach am Main
  • Hanns-Seidel-Gymnasium in Hösbach
  • Spessart-Gymnasium in Alzenau
  • Karl-Theodor-v.-Dalberg-Gymnasium in Aschaffenburg

Doch was genau ist die LEV und was sind ihre Aufgaben?

(Auszug aus der LEV-Homepage)

Eltern müssen auf Augenhöhe mit den Entscheidungsträgern diskutieren können, um die gymnasiale Bildungspolitik nachhaltig zu beeinflussen. 

Die Landes-Eltern-Vereinigung der Gymnasien in Bayern (LEV) ist ein eingetragener Verein und vertritt bereits seit über 60 Jahren die Interessen der Gymnasialeltern und ihrer Kinder.

Die LEV vertritt die Interessen der Eltern bei allen Entscheidungen der Schulpolitik in Bayern und steht damit auf einer Ebene mit den anderen Bildungsverbänden.

Im laufenden Schuljahr sind von 402 Gymnasien in Bayern knapp 250 Mitglieder der LEV. Somit vertritt die LEV ca. 500.000 Eltern der Schülerinnen und Schüler an bayerischen Gymnasien.

Die LEV berät:

  • die Eltern bei allen Schulproblemen ihrer Kinder
  • die Elternbeiräte bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben

Die LEV vertritt Elternanliegen:

  • im Kultusministerium
  • bei der Staatsregierung
  • im Landesschulbeirat
  • in Gesprächen mit Abgeordneten des Bayerischen Landtages

Die LEV führt regelmäßig Gespräche:

  • mit dem Staatsinstitut für Schulpädagogik und Bildungsforschung (ISB)
  • mit dem Bayerischen Philologenverband und anderen Lehrerverbänden
  • mit anderen bayerischen Elternverbänden
  • mit Vertretern der Hochschulen
  • mit Vertretern der Wirtschaft

Mehr Informationen unter: LEV Bayern – Landes-Eltern-Vereinigung der Gymnasien in Bayern e.V. (lev-gym-bayern.de)

Alle aktuellen Nachrichten immer unter: Nachrichten – LEV Bayern (lev-gym-bayern.de)