Am Friedrich-Dessauer-Gymnasium gibt es als Spezialklassen die Sportklassen und die Ergometerklassen.

Sportklasse

Die Sport- und Ergometerklassen sind Stützpfeiler unserer Spezialklassen.

Mit Beginn des Schuljahres 2015/16 begab sich die Fachschaft Sport auf ein fremdes Terrain in Form der Einführung der „Sportklasse“ (SK), um dem Stellenwert des Sports am FDG noch mehr Ausdruck zu verleihen.

Das Interesse an dem erweiterten Sportunterricht, der die Schlagworte „Vertiefte breite motorische Grundlagenausbildung“, „Nachhaltigkeit“, „Schnuppern“ und „Theorie praktisch erleben“ verfolgen wird, war so groß, dass zwei Sporteingangsklassen gebildet werden konnten.

Ein auch heute noch spannendes Projekt, welches aufgrund der Erfahrungswerte der ersten Jahre auf die Jahrgangsstufen 5 und 6, jeweils auf die Klassen 5s und 6s, beschränkt worden ist. Der Gedanke bzw. die Ziele der Sportklasse werden seit dem Schuljahr 2018/2019 in der „Leistungssport-AG“ ab Klasse 7 weiterverfolgt, wodurch außerdem ein mögliches Sport-Additum ein wenig vorentlastet werden kann.

1. Intention der SK

In der SK sollen sportlich begabte und interessierte Schüler/-innen zum einen ein fundiertes Grundlagentraining (in Theorie und Praxis) mit Hilfe möglichst vieler verschiedener Sportarten erhalten und zum anderen sich in einem Stützpunkt (Schwimmen, Judo, Badminton, Fußball, Tennis) bzw. einer ambitionierten Arbeitsgemeinschaft (z. B. Klettern, Taekwondo, Gerätturnen) spezialisieren können. Die Sporteinheiten werden, z. T. in Zusammenarbeit mit externen Partnern, alle vor Ort (außer Klettern!), angeboten und können dadurch auch zu einem effektiven und stressfreien Übergang in den Vereinssport beitragen bzw. diesen ein wenig entlasten.

Mit der SK sollen bestenfalls auch sportliche Erfolge des Individuums und der Schule (Jugend trainiert für Olympia), eine gute Vorbereitung auf ein mögliches Sport-Additum und eine gesunde Lebensführung einhergehen.

Ein Sportlerleben bedarf ebenso einer gesunden Lebensweise und Ernährung sowie eines korrekten Sporttreibens.Zum Gesamtkonzept der SK gehören deshalb altersangemessene, z. T. projektbezogene Praxiseinheiten, wie z. B. „Ernährung“, „Entspannungstechniken“ oder „Trainingslehre“.

2. Programm der SK

Die Angebote der Sportklasse sind Zusatzstunden (vgl. Wahlkurse). In der 5. Klasse werden die Schüler/-innen der SK insgesamt 7 Wochenstunden Sport haben.

– 2 Stunden Basissportunterricht (mit anderen Klassen gemischt / heterogen)

– 2 Stunden Differenzierter Sportunterricht (vertiefter Basissport in Theorie und Praxis)

– 2 Stunden in „ihrer“ gewählten Sportart (Stützpunkt / AGs)

– 1 Stunde Einführung in Entspannungstechniken / Ernährung

Die Einführung der SK im Rahmen der Offenen Ganztagsschule am Gymnasium macht dies kostenfrei möglich. 

3. Highlights auf einen Blick

  • Vertiefte praktische und theoretische Ausbildung => Sport vielseitig erleben, Gesundheitsbewusstsein entwickeln
  • Kurze Wege und moderne Ausstattung => Effizienter Unterricht
  • Gemeinsamer Besuch von Sportevents => Gemeinschaftserlebnisse
  • Abstimmung der SA/HA mit Training und Wettkampf (z. B.: Montags keine Schulaufgabe; Wettkampfplan im Klassenzimmer)
  • Obligatorische, aber kostenfreie Teilnahme an OGS (Kombination mit anderen Angeboten möglich!)

Ergometerklasse

Ab dem Schuljahr 2016/17 gibt es die Ergometer-Klasse. Angelehnt an das Konzept Dr. Jordes, das an der Universität Wien entwickelt, umgesetzt und wissenschaftlich begleitet wurde, soll das Lernen in Ergometer-Klassen eine neue Qualität erfahren. Beginnend in der 5. Jahrgangsstufe werden die SchülerInnen der Ergometer-Klasse bewegt dem Unterricht folgen: Jeweils ungefähr sechs Schüler(innen) verfolgen die Unterrichtsstunde, indem sie auf einem Spezial-Ergometer mit Schreibpult und Bücherstützen “Rad fahren”. Diese moderate sportliche Tätigkeit hat wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge positive Auswirkungen auf Schulleistungen, Sozialverhalten und Gesundheit. Was an annähernd 70 österreichischen Schulen bereits Alltag ist, soll am FDG für die Schüler Vorteile bringen: Anstieg der Konzentrationsfähigkeit, positiver Einfluss auf Lernleistungen und Noten, Konditionssteigerung, Gesundheitsförderung durch Bewegung und vieles mehr.

BR24 hat die Ergometer-Klasse besucht, den Video-Beitrag können Sie sich hier sehen.

Für die Ergometer-Klasse können sich zukünftige Fünftklässler in der Anmeldewoche bewerben, lediglich die SchülerInnen der Sportklassen sind von diesem Konzept ausgenommen. Es ergeben sich für die Teilnehmer der Ergometer-Klasse keine Änderungen hinsichtlich Stundentafel oder Zweigwahl.