Neue Brieffreunde in den USA

Einige unserer Siebtklässler haben in den letzten Wochen Brieffreundschaft mit gleichaltrigen Schülern und Schülerinnen der Hornsby Middle School in Williamsburg, Virginia (im Bild zu sehen) geschlossen. Die Jugendlichen dort erlernen Grundkenntnisse in Deutsch und freuen sich wie unsere über den Kontakt zu Muttersprachlern auf der anderen Seite des Atlantiks.

Die amerikanische Deutschlehrerin Frau Karis Seltzer schickte ein Foto und vermeldete nach dem ersten Briefkontakt ans FDG:

„Heute herrschte im Deutschunterricht groβe Aufregung. Ein Schüler hat den Umschlag unter meinen Unterlagen gesichtet und wusste sofort, dass die Briefe angekommen waren! Dann war es aus mit dem ‘Lesson plan’. Sie wollten nur noch ihre Briefe lesen. Da war so manch heiterer Gruβ im Brief enthalten. Wir haben uns vorgenommen, am Montag dann im Unterricht zurückzuschreiben. Mal sehen, ob das alles wie geplant dann auch klappt!“

Wir warten also gespannt auf die nächste Runde Post von unseren pen pals!

Schüleraustausch

Informationen zu den verschiedenen Schüleraustauschprogrammen finden Sie hier.

Grundwissen Englisch

Das Grundwissen Englisch für alle Jahrgangsstufen finden Sie hier.

Dreaming in English mit dem White Horse Theatre

“Dreaming in English” für die 8. Klassen
Das Theaterstück handelte von einem wohlhabenden deutschen Mädchen Lena, das von Deutschland nach Brighton in England kam, um dort einen Sprachkurs zu besuchen. Am Strand traf sie auf den englischen Jungen Gavin, mit dem sie sich von Anfang an gut verstand. Sie lernten sich anschließend immer besser kennen, z. B. als sie abends gemeinsam in ein Pub gingen oder als Lena Gavin bei seiner Arbeit um 5 Uhr morgens half. Schließlich machten sie gemeinsam einen Ausflug nach London, bei dem Lena alles bezahlte. Sie sahen z.B. den Buckingham Palace oder fuhren mit dem “London Eye”. Als der Tag der Abreise für Lena gekommen war, konnten sie sich nur schwer voneinander trennen. Sie versprachen einander, in Kontakt zu bleiben.
Dann konnten wir Schüler das Ende wählen und wir entscheiden uns mehrheitlich für ein “happy end”: Gavin besuchte Lena in Deutschland, sie blieben für immer zusammen, heirateten und bekamen acht Kinder.
Die Vorstellung des White Horse Theatre war witzig und gut verständlich. Es bot uns eine gute Gelegenheit, englischsprachiges Theater einmal live zu erleben.
Jona Funk, Klasse 8f

White Horse Theater

Jedes Jahr werden englischsprachige Theateraufführungen angeboten.
Das “White Horse Theater” gibt jährlich für die 6. und 8. Jahrgangsstufe eine Aufführung in der Aula des FDG.
Auch ein Besuch des Theaters in Frankfurt ist möglich.
http://www.english-theatre.org/

Speiseplan Mensa Vertretungsplan WebUntis Impressum

Friedrich-Dessauer-GymnasiumTel.(0 60 21) 8 48 26 - 40
Stadtbadstraße 4 Fax (0 60 21) 8 48 26 - 73
63741 AschaffenburgE-Mail sekretariat@fdg-online.de