Aktuelle Tipps für die Berufsorientierung

Unten stehender Link informiert über aktuelle Veranstaltungen in den kommenden Monaten:

BerufsorientierungTerminplan-bis-Mai-2020

Unter der Schirmherrschaft des Frankfurter Oberbürgermeisters Peter Feldmann lädt das Online-Stipendium und Karrierenetzwerk zu einem kostenlosen Studien-Infotag am 23. November 2019 ein. An diesem Tag beraten Hochschulen, Unternehmen, Organisationen und Stipendiaten aus dem genannten Netzwerk individuell zu Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten nach dem Abitur.
Hier gibt es ausführliche Informationen.

 

Die Sparkasse Aschaffenburg stellt Interessierten unterschiedliche Informationen zur Verfügung. Jede Menge Infos über unsere Ausbildung, duales Studium und Praktika finden Sie unter und Bewerbungen nehmen wir gerne online unter entgegen.

 

Auch hier gibt es im Sommer 2020 tolle Informationen:

Am 27.06.2020 findet von 9 – 14 Uhr der Tag der Ausbildung bei Bosch Rexroth in Lohr am Main statt.

 

Berufsorientierung am FDG

Die Berufsorientierung findet in den unterschiedlichsten Formen statt. In der 5.- 8. Klasse beginnen wir mit einer Stärkenanalyse, um den Schülern eine Orientierung zu geben, in welchen Bereichen ihre Interessen und Stärken liegen könnten. Das ist wichtig, um sich über grundlegende Eigenschaften Gedanken zu machen: Liegen meine Schwerpunkte mehr im sozialen, technischen, sportlichen, musischen oder sprachlichen Bereich?

In der 9. Klasse absolvieren alle Schülerinnen und Schüler ein Praktikum. Dabei schnuppern sie eine Woche in die Berufswelt hinein. Die Bandbreite reicht von Kindergarten, Takata, Stadtwerke, Tierheim, Photoatelier über Architekturbüro, Krankenhaus, Praxen bis hin zu Elektrofachhandel, Physiopraxis und Polizei. Die Wirtschaftslehrer übernehmen dabei die Betreuung während des Praktikums. In der Vorphase erfahren die Schüler Unterstützung in der Schule bei der Erstellung einer Vorstellungsmappe.

Die Schüler können in der 9./10. Klasse auch den Intensivierungskurs „Berufe kennenlernen und Betriebe erkunden“ wählen, um verschiedene Betriebe zu erkunden und Experten im Gespräch zu interviewen.

In der 11./12 Klasse durchlaufen alle Schülerinnen und Schüler ein Modul zur „Allgemeinen Studien- und Berufsorientierung“ (P-Seminar) und werden dabei von den Lehrkräften begleitet. Außerdem arbeiten sie in größeren Projekten mit, die in Kooperation mit außerschulischen Partner aus den verschiedenen Bereichen der Arbeitswelt stattfinden. Dieses Modul ist praxisorientiert und die Schüler erwerben Fähigkeiten, die für spätere berufliche Tätigkeiten notwendig sind. Orientierung erfahren die Schüler vor allem im Fach Wirtschaft und Recht, beispielsweise in der 9. Jahrgangsstufe gibt es das Modul „Entscheidungen im Zusammenhang mit Ausbildung und Berufswahl“. Aber auch in den Fächern Deutsch und Englisch wird der Bewerbungsprozess angesprochen. Außerdem findet eine Berufsberatung sowohl in der 9. Klasse sowie auch individuell in der 11. Klasse statt, durchgeführt von der Arbeitsagentur für Arbeit. Ansprechpartner in der Schule ist Frau Wilden wilden.s@fdg-online.de

Speiseplan Mensa Vertretungsplan WebUntis Impressum

Friedrich-Dessauer-GymnasiumTel.(0 60 21) 8 48 26 - 40
Stadtbadstraße 4 Fax (0 60 21) 8 48 26 - 73
63741 AschaffenburgE-Mail sekretariat@fdg-online.de