Spanisch am FDG

Spanisch am FDG

Schüler der 10. Jahrgangsstufe haben an unserem Gymnasium die Möglichkeit, Spanisch als spätbeginnende Fremdsprache zu erlernen. Dafür legen sie die erste oder zweite Fremdsprache ab und belegen Spanisch verpflichtend bis zum Abitur. Es besteht die Möglichkeit, Spanisch als mündliches Abiturfach zu wählen, es muss aber keine Abiturprüfung in diesem Fach abgelegt werden.

Argumente für Spanisch:

  • Spanisch ist die am vierthäufigsten gesprochene Sprache weltweit (nach Chinesisch, Englisch und Hindi).
  • Als romanische Sprache hat sich Spanisch aus dem Lateinischen entwickelt und zeigt viele Parallelen zum Französischen und Italienischen. Wortschatz, Grammatik und Sprachstruktur lassen sich häufig aus diesen Sprachen erschließen. Durch die Vorkenntnisse aus den bisher erlernten Fremdsprachen, die einfache Aussprache und die flexible Satzstruktur ist sehr schnell Kommunikation auf Spanisch möglich.
  • Eine weitere moderne Fremdsprache wird im schulischen Umfeld erlernt – eine komfortable Ausgangslage, die später in Studium oder Beruf nicht mehr zu schaffen ist.

Achtung:

  • Wer Spanisch wählt, legt sich in der Q-Stufe auf eine sprachliche Profilbildung fest.
  • Wer Latein nach vier Lernjahren ablegt, hat keinen Nachweis des Latinums, das für einige Studienfächer notwendig ist. Dringend wird daher empfohlen, die schulinterne Latinumsprüfung abzulegen.
  • Die Leistungsanforderungen in der spät beginnenden Fremdsprache wurden verschärft: Mindestens vier Punkte müssen erreicht werden, weiterhin müssen drei von vier Semestern in der Qualifikationsphase auch eingebracht werden. Daher raten wir bei schwachen Leistungen in den bisher erlernten Fremdsprachen im Zweifel von der Wahl von Spanisch ab!

Für Nachfragen und Beratung wenden Sie sich bitte an die Kollegen der Fachschaft Spanisch, also Frau Wilden, Frau Öhrlein, Herrn Schwaderer oder Frau Laucks.

Für die Fachschaft Spanisch: Nadina Laucks

Speiseplan Mensa Vertretungsplan WebUntis Impressum

Friedrich-Dessauer-GymnasiumTel.(0 60 21) 8 48 26 - 40
Stadtbadstraße 4 Fax (0 60 21) 8 48 26 - 73
63741 AschaffenburgE-Mail sekretariat@fdg-online.de