Musik & Kultur

Musik & Kultur

Musik und Kultur – eine ganzheitliche Bereicherung für die ganze Schulfamilie

Wir legen großen Wert auf musisch-kulturelle Vielfalt am FDG. Die musische Aus- und Weiterbildung sind ebenso wie das Theaterspielen und die von der Schule organisierten Theaterbesuche – auch bei uns am Naturwissenschaftlich-technologischen und Sprachlichen Gymnasium – zentrale Aufgaben. Musik und Kultur sind wichtige Komponenten, um die Schülerinnen und Schüler zu ganzheitlichen Persönlichkeiten mit dadurch sensibilisierten und unterstützten wertvollen kognitiven, aber auch emotionalen Fähigkeiten zu erziehen.
Damit das erreicht werden kann, ermöglicht das FDG…

  • … eine große Bandbreite von Wahlkursen im Bereich Musik.In den Wahlkursen (Unterstufen-)Chor, (Vor-)Orchester, (Vor-)Big Band werden die Schüler je nach Begabung, Alter und Neigung in Gruppen zusammengefasst und intensiv gefördert. Besondere Bedeutung kommt den von Big-Band, Orchester und Chor jährlich stattfindenden Probeaufenthalten in verschiedenen Musikakademien zu. Neben dem Musizieren in Gruppen geht es hier natürlich um die Stärkung des sozialen „Miteinanders“, was sich im gemeinsamen abendlichen Unternehmungen oder Sportaktivitäten niederschlägt.
  • … kostenlosen bzw. kostengünstigen Instrumentalunterricht.
    Schüler können bei uns das Geige-, Cello- und Kontrabassspielen in Einzelunterricht oder in Kleinstgruppen erlernen. Besonders am Herzen liegt uns, auch Kindern aus sozial benachteiligten Familien einen Zugang zur Musik zu ermöglichen. Zudem besteht eine Kooperation mit der Städtischen Musikschule, die in unserem Hause unterrichtet, um den Schülern Fahrwege zu ersparen. Der Instrumentalunterricht ist in die Offene Ganztagsschule integriert.
  •  … die Chance, mit verschiedenen Theatergruppen die Welt des Theaters zu entdecken.
    Ob mit dem Unterstufentheater, den Oberstufenkursen bzw. dem P-Seminar Dramatisches Gestalten oder dem English-Theatre – das FDG erachtet Theater als bedeutsamen Beitrag im Bereich der ästhetischen Bildung, denn die Schüler können in der spielerischen Rollenübernahme selbst künstlerisch tätig werden.
  • …eine geeignete Plattform zur Persönlichkeitsentwicklung durch das Theater.
    Im gesamten Arbeitsprozess einer Aufführung werden Kritikfähigkeit und Beurteilungskompetenz der Schüler geschärft. Darüber hinaus schult Theater das Bewusstsein für den Ausdruck sowie die Wirkung von Sprache und Körpersprache. Die Schüler lernen sicherer aufzutreten. Das Entdecken von neuen, kreativen Seiten ihrer Persönlichkeit beeinflusst das Selbstbild der Schüler positiv. Letztlich werden durch den Probe- und Aufführungsprozess Teamfähigkeit und Durchhaltevermögen entwickelt bzw. gefestigt.
  • … den kostengünstigen Besuch von Theater-, Musiktheater- und Konzertaufführungen im Rahmen des städtischen Schultheaterabonnements.
    Hier am FDG legen wir auch großen Wert auf den gemeinsamen Besuch kultureller Veranstaltungen. Im jährlich angebotenen Schul- und Jugendtheaterabonnement erhalten unsere Jugendlichen die Möglichkeit, zu stark reduzierten Preisen Vorstellungen im Stadttheater und der Stadthalle zu besuchen. Dabei lassen wir unsere Schülerinnen und Schüler nicht allein: Im Gespräch mit den Begleit-Lehrkräften wird das auf der Bühne Erlebte diskutiert und so der Spaß am gemeinsamen, ganzheitlichen Kulturgenuss geweckt. Gerade Theater schafft es, die Kritik- und Beurteilungskompetenz der Schülerinnen und Schüler im ästhetischen Bereich nachhaltig zu schärfen, was gerade in unserer heutigen Informations- und Mediengesellschaft nötig ist, um in der Flut der Angebote eine verantwortungsbewusste und wertgeleitete Auswahl treffen zu können. Hierzu laden wir als Schule in jeder neuen Spielzeit alle interessierten Schülerinnen und Schüler herzlich ein!
  • … die integrative und verbindende Kraft durch das musisch-kulturelle Leben und die gemeinsamen Unternehmungen der Theaterbegeisterten quer durch alle Jahrgangsstufen.
    Nicht zu vergessen sind die umfangreichen Kontakte, die in den Wahlkursen, den Probephasen, den regelmäßigen Aufenthalten in der Musikakademie Hammelburg, den Workshops mit Profimusikern, den Theaterprobewochenenden und letztlich während der Aufführungen selbst aufgebaut werden und sich oftmals auch nach dem Abitur noch als tragfähig erweisen. In unseren Veranstaltungen kommen Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen zusammen und lernen sich abseits des üblichen Notendrucks beim gemeinsamen Kulturgenuss und gemeinsamem Kulturschaffen kennen und als gerade in ihrer Vielfalt alle bereichernde Gemeinschaft schätzen.
  • … verschiedene Zugänge zur schöpferischen Kunst.
    Ob mit Stift, Pinsel oder Alltagsgegenständen – das Kreieren eines Kunstwerks fordert verschiedene Fähigkeiten und schult die Vorstellungskraft. Durch die Teilnahme an Wettbewerben oder Ausstellungen auch außerhalb der Schule und das Angebot an künstlerisch orientierten Wahlkursen wie der Mode-AG und der alljährlichen Modeschau auf dem SMV-Fest zum Schuljahresende nehmen die Schüler teil am künstlerischen Leben.
  • … einfallsreiche Film- und Videoprojekte in der Arbeitsgemeinschaft Film.
  • … die kreative Nutzung unserer Ausstattung im Kunst- und Werkbereich.
    Wer kreativ tätig sein will, benötigt neben fähigen Köpfen und Händen auch gutes Material. Gerade im Kunst- und Werkbereich verfügen wir über eine gute Ausstattung, bis hin zu einem eigenen Brennofen und einer hochwertig ausgestatteten Kunstliteraturbibliothek.

 

 

 

 

 

 

 
Mensa Vertretungsplan Impressum