Kaffee und Kuchen gegen den Hunger in Westafrika

Erschreckende Bilder aus afrikanischen Landstrichen erreichen uns Europäer in den Nachrichten. Hohlwangige und erschöpfte Menschen blicken in die Kamera. In den ausgedörrten und von Kriegswirren geplagten Regionen Afrikas warten die Menschen verzweifelt auf Hilfe.  Millionen von Menschen sind akut von Hunger bedroht, viele Kinder und Babys sind dem Hunger bereits erlegen. Über eine Milliarde Euro ist nötig, um das Überleben der Bevölkerung zu sichern – da helfen wir mit, beschlossen Schüler und Schülerinnen aus verschiedenen Jahrgangsstufen des FDG. Ein geeigneter Anlass für unsere Spendenaktion war der Tag der offenen Tür. Spontan meldeten sich Schüler von Herrn Pürckhauer, Frau Kaschmieder und Frau Mierau, um Kuchen zu backen sowie selbigen samt Kaffee an die Besucher aus den Grundschulen und deren Eltern zu verkaufen. Am Tag der offenen Tür bog sich der Verkaufstisch unter einer Fülle an leckeren und fantastischen (siehe Bild unten) Kuchen. Kein Wunder, dass alle süßen Stückchen restlos über die Theke gingen – deshalb freuen wir uns von der Fachschaft Religion, dass wir einem Spendenverbund über www.entwicklung-hilft (u. a. Deutsche Welthungerhilfe, Misereor, Brot für die Welt…) 224 Euro überwiesen durften. Wir bedanken uns bei allen Schülern, Eltern und Lehrern, die uns bei dieser Aktion unterstützt haben.

Mensa Vertretungsplan Impressum