Frankreich-Austausch 2017

Wenn Engelchen reisen, scheint bekanntlich die Sonne – und wieder einmal hatten wir viel Glück bzw. die meiste Zeit wunderbares Wetter während des Frankreich- Austausches 2017, der uns mit dem Bus in die Bretagne führte. Zahlreiche Französisch-Schüler der siebten und achten Klassen beteiligten sich, um das „echte“ Leben in Frankreich für eine Woche kennenzulernen, nachdem die bretonischen Franzosen zuvor schon bei uns in Aschaffenburg zu Gast gewesen waren. In Frankreich fanden viele Ausflüge statt, darunter auch eine Besichtigung des bekannten Mont-Saint-Michel, ein Kajak-Kurs, ein Besuch im Océanopolis in Brest und viele Wanderungen.So abwechslungsreich wie das Programm klingt, waren tatsächlich auch die vielfältigen Unternehmungen. Die Schule, die die französischen Austauschpartner besuchen, ist ein sogenanntes collège (eine Gesamtschule) in Perros-Guirec, einem kleinen Ort an der bretonischen Küste, den wir am 11.05. spät abends erreichten. Am darauf folgenden Tag unternahmen wir einen Ausflug nach Brest, der uns die Vielfalt des Meeres und seiner Bewohner aufzeigte. Am Wochenende erlebten die teilnehmenden FDGler, wie sich französisches Privatleben gestalten lässt, um anschließend die Gelegenheit zu haben, den Schulalltag der Franzosen an einem gewöhnlichen Schultag kennenzulernen. Danach unternahmen wir verschiedene weitere Ausflüge meist wandernd und oft an der Küste entlang und z.B. auch in sportlicher Hinsicht (Kanufahren im Sonnenschein, was will man mehr?), und mussten natürlich feststellen, dass die schöne Zeit nach einer Woche doch zu schnell verflogen ist. Viele Kontakte konnten geknüpft und intensiviert werden … .So machten sich alle Teilnehmer wieder auf den Heimweg und kamen spät abends, aber glücklich und voller neuer Eindrücke wieder zuhause an! DANKE an Frau Frank auf deutscher Seite und unsere französische Partnerschule für eine gelungene Rundumbetreuung bzw. eine organisatorische Meisterleistung und auch an alle anderen Teilnehmer, die diszipliniert und mit viel Begeisterung am umfangreichen Programm teilnahmen.

Mara Swarowsky, Christine Öhrlein

Mensa Vertretungsplan Impressum