Experimente antworten 2018 – junge Forscher am FDG

55 Schülerinnen und Schüler aus ganz Bayern durften sich im Deutschen Museum über die Auszeichnung mit dem Superpreis des Landeswettbewerbs „Experimente antworten“ freuen. Zwei Nachwuchsforscher kommen aus dem Friedrich-Dessauer-Gymnasium, nämlich Jan Bohling und Fabian Koller, der bereits das zweite Mal den Superpreis gewinnen konnte. Kultusstaatssekretärin Carolina Trautner gratulierte den Siegerinnen und Siegern: „Ob mit Hefe oder mit Seifenblasen: Unsere jungen Forscherinnen und Forscher haben beeindruckende Experimente durchgeführt. Dabei sind sie mit Begeisterung, Wissensdurst und Tatendrang ans Werk gegangen und haben erstaunliche naturwissenschaftliche Entdeckungen gemacht. Die Auszeichnung mit dem Superpreis soll eine Anerkennung ihrer herausragenden Leistung und zugleich Motivation für ihre weitere naturwissenschaftliche Arbeit sein.“ Für die Schülerinnen und Schüler ist die Teilnahme an dem Landeswettbewerb „Experimente antworten“ mit vielen wertvollen Erfahrungen verbunden: Sie haben bei den Versuchen Durchhaltevermögen, Entschlossenheit und Konzentration bewiesen. Unsere Schulfamilie gratuliert den beiden Nachwuchsforschern ganz herzlich zu diesem beeindruckenden Erfolg!

Der naturwissenschaftliche Wettbewerb fand im Schuljahr 2017/2018 zum 15. Mal statt. Er richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 10 an den bayerischen Gymnasien. Insgesamt gingen rund 3.200 Einsendungen bei der Jury ein.
Mithilfe von Alltagschemikalien und -geräten aus Apotheke, Drogerie und Baumarkt experimentierten die jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Schuljahr 2017/2018 in drei Wettbewerbsrunden zu den Themen:
„Aus der Luft gegriffen? – Versuche mit Hefe in Zip-Beuteln“,
„Eine spannende Sache – Experimente mit Seifenblasen“ und
„Krawall und Remmidemmi – Bau von Musikinstrumenten und Experimente mit Schwingungen“.

Mensa Vertretungsplan Impressum