Grundwissen Religion

Grundwissen Religion

Grundkompetenzen in Katholischer Religionslehre –Lückentexte zum Knobeln

Was wisst ihr noch über Abraham? Könnt ihr noch die sieben Sakramente aufzählen? Und was war nochmal der Polytheismus? Die PDF-Dateien (erstellt von StD Martin Störzer) enthalten Lückentexte zum Knobeln. Alle Begriffe, die gesucht werden, gehören zum Grundwissen. Schnappt euch euer Religionsheft oder Religionsbuch und geht auf die Suche nach den richtigen Lösungen für die gesuchten Begriffe. Hinweis: Die Lückentexte eignen sich durchaus auch für den neuen Lehrplan.

Lückentext Jgst 5 Grundwissen

Lückentext Jgst 6 Grundwissen

Lückentext Jgst 7 Grundwissen

Lückentext Jgst 8 Grundwissen

Lückentext Jgst 9 Grundwissen

Auf den Internetseiten des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung München (ISB) sind die Grundkompetenzen im Fach Katholische Religionslehre für den LehrplanPLUS online nachzulesen. Für jedes Lehrplanthema der Jahrgangsstufen 5 mit 11 (Stand: März 2020) sind dort die in kurzen Absätzen aufgeführt. Konkrete Inhalte, die sich auf die jeweiligen Themen beziehen, findet man ergänzend in den am Friedrich-Dessauer-Gymnasium eingeführten Lehrwerken „Unterwegs. Religion begegnen“. Auf den letzten Seiten sind jeweils Elementarbegriffe der Religion aufgeführt, die die SchülerInnen im Unterricht gelernt haben und beherrschen sollten. Gleiches gilt für den auslaufenden Lehrplan: In den Lehrwerken „Leben gestalten“ befindet sich im letzten Teil der Bände jeweils eine Auswahlliste der Grundkenntnisse. Grundwissen und Grundkompetenzen für die Jahrgangsstufen 8 mit 12 (Stand: März 2020) auf folgender Seite des ISB festgehalten.
Folgende Linkadressen leiten Sie weiter zu den Seiten des ISB, die Grundkompetenzen aufführen. 
Grundwissen und Grundkompetenzen im Fach Katholische Religionslehre
Die Schülerinnen und Schüler erläutern den Stellenwert der Bibel in ihrem Leben, gehen wertschätzend und sachgerecht mit der Heiligen Schrift des Christentums als Offenbarung Gottes um und beziehen Aussagen der Bibel auf das eigene Leben. Unter Einbeziehung der bereits vorhandenen Kenntnisse entdecken und beschreiben sie die Faszination der Person Jesu Christi und erkennen im Weihnachtsevangelium wesentliche Aspekte der Botschaft von der Menschwerdung Gottes, um damit die Grundlagen des christlichen Glaubens zu begreifen und darzustellen.
Die Schülerinnen und Schüler stellen Vorstellungen von Gott an Beispielen aus ihrer Lebenswelt und ihrem kulturellen Umfeld in Geschichte und Gegenwart dar. Sie vergleichen diese Vorstellungen mit dem christlichen Gottesverständnis. Sie nehmen ihre individuelle Besonderheit und die in der gemeinsamen Gotteskindschaft begründete Verbundenheit aller Menschen wertschätzend wahr und gehen aus dieser Einsicht heraus respektvoll miteinander um. Mit ihren Anlagen und Fähigkeiten bringen sie sich aktiv in die Klassengemeinschaft ein und übernehmen Verantwortung für ein gutes Zusammenleben in der Schule und in ihrem persönlichen Umfeld. Die Schülerinnen und Schüler nehmen die sakrale Atmosphäre eines Kirchenraumes wahr und achten diese durch ein angemessenes Verhalten. Sie erläutern die Grundausstattung von Kirchen unterschiedlicher Stilrichtungen, um an grundlegenden liturgischen Vollzügen (z.B. Gebet, Gottesdienst) mit Verständnis teilzunehmen.
Hier finden Sie zusätzliche Informationen:
Speiseplan Mensa Vertretungsplan WebUntis Impressum

Friedrich-Dessauer-GymnasiumTel.(0 60 21) 8 48 26 - 40
Stadtbadstraße 4 Fax (0 60 21) 8 48 26 - 73
63741 AschaffenburgE-Mail sekretariat@fdg-online.de