Dreaming in English mit dem White Horse Theatre

„Dreaming in English“ für die 8. Klassen
Das Theaterstück handelte von einem wohlhabenden deutschen Mädchen Lena, das von Deutschland nach Brighton in England kam, um dort einen Sprachkurs zu besuchen. Am Strand traf sie auf den englischen Jungen Gavin, mit dem sie sich von Anfang an gut verstand. Sie lernten sich anschließend immer besser kennen, z. B. als sie abends gemeinsam in ein Pub gingen oder als Lena Gavin bei seiner Arbeit um 5 Uhr morgens half. Schließlich machten sie gemeinsam einen Ausflug nach London, bei dem Lena alles bezahlte. Sie sahen z.B. den Buckingham Palace oder fuhren mit dem „London Eye“. Als der Tag der Abreise für Lena gekommen war, konnten sie sich nur schwer voneinander trennen. Sie versprachen einander, in Kontakt zu bleiben.
Dann konnten wir Schüler das Ende wählen und wir entscheiden uns mehrheitlich für ein „happy end“: Gavin besuchte Lena in Deutschland, sie blieben für immer zusammen, heirateten und bekamen acht Kinder.
Die Vorstellung des White Horse Theatre war witzig und gut verständlich. Es bot uns eine gute Gelegenheit, englischsprachiges Theater einmal live zu erleben.
Jona Funk, Klasse 8f

Mensa Vertretungsplan Impressum