Das FDG – einzigartig in seiner Vielfalt – Vorabinformationen zum Elternabend

Wo finde ich grundlegende Informationen?

Wofür steht das FDG ? – Unser Leitbild zur grundlegenden Orientierung.

Sie interessieren sich für die Sprachenwahl am FDG? Dann klicken sie hier.

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik – der MINT-Bereich. Für weitergehende Informationen hier klicken.

Das FDG – eine offene Ganztagsschule. Informationen finden Sie hier.

Sind Sie auf der Suche nach Informationen über unsere Sportklasse oder über die Ergometerklasse? Klicken Sie!

Das FDG ist darüber hinaus Stüztpunktschule für folgende Sportarten: Badminton, Schwimmen, Judo, Fußball und Tennis.

Ergometerklasse

 

Das FDG im Spiegel der medialen Öffentlichkeit:

Deutscher Schulpreis 2019.Die besten 20 Schulen des Jahres stehen fest (Deutscher Schulpreis)

20 Schulen für den Deutschen Schulpreis nominiert (Bundesministerium für Bildung und Forschung)

FDG. Faszinierend. Dynamisch. Genial. Das Friedrich-Dessauer-Gymnasium Aschaffenburg begeistert und 
fördert seine Schüler. (Frizz AB)

 

Unsere Wettbewerbskultur – Vielfältige Ansprüche und Anforderungen (Auszug):

Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels
Mit jedem Jahr wird die Entscheidung immer schwieriger für die Jury, weil unsere Schülerinnen und Schüler immer besser werden. Da muss man schon genau hinhören, um am Ende die oder den Beste(n) Vorleser(in) der Sechstklässer zu küren.
Schon ganze Schülergenerationen sind jedes Jahr bei diesem Wettbewerb, der in diesem Jahr sein 60. Jubiläum feiert, angetreten. So ist es nicht verwunderlich, dass unsere Schule auch jährlich daran teilnimmt.
Hierbei handelt es sich um einen der größten deutschen Schülerwettbewerbe. Doch wie wird man Sieger?
Ganz klar – man sollte gerne und vor allem gut (vor)lesen können. Was, ist jeder/jedem eigentlich selbst überlassen. Hinweise zur Textwahl sind auf der Homepage des Wettbewerbs einzusehen.
Das Vorgehen beim Vorlesen ist auf allen Wettbewerbsebenen gleich: Beim Wahltext wird den Zuhörern und der Jury vor dem Lesen nach der Nennung des Autors und Titels der inhaltliche Zusammenhang kurz erklärt, um einen besseren Zusammenhang zur ausgewählten Lesestelle herzustellen. Dem schließt sich das Lesen eines Fremdtextes an. Hierbei greifen die Organisatorinnen gerne auf ein Jugendbuch zurück, das von den Kindern mittels aufeinander folgender Textstellen vorgestellt wird.

Natürlich wird gutes Vorlesen vorher im Deutsch-Unterricht thematisiert und am Friedrich-Dessauer-Gymnasium seit der 5. Jahrgangsstufe im Rahmen unseres schulinternen Lesekonzepts auch geübt.
In der ersten Wettbewerbsrunde wird der jeweilige Klassensieger ermittelt, daran schließt sich die Ermittlung des Schulsiegers an. Dieser vertritt anschließend die Schule bei den Regional- und Landesentscheiden. 2018 wurde das FDG beim Bayerischen Entscheid im Maximilianeum in München von einem Schüler vertreten, der sich am Ende nur ganz knapp der Siegerin aus Günzburg geschlagen geben musste.
In allen Wettbewerbsrunden gibt es Bücher zu gewinnen, die Landessieger verbringen im Rahmen des Bundesentscheids einen 3-tägigen Besuch in Berlin. Dem Bundessieger winkt neben einem Buchgutschein ein Wanderpokal und eine Autorenlesung für die eigene Schule.

Sieger des Vorlesewettbewerbs

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.vorlesewettbewerb.de/

 

Wettbewerb: Das Hausaufgaben-Heft braucht ein neues Cover!

Mit diesem Aufruf startet die Fachschaft Kunst jedes Jahr zu Schuljahresbeginn einen Wettbewerb, der sich an alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule richtet.  Für das Cover des Hausaufgabenheftes im darauffolgenden Schuljahr wird ein Motiv gesucht. Zwei Lehrkräfte und die drei Schülervertreter bilden die Jury und ermitteln in einem mehrtägigen Auswahlverfahren die drei geeignetsten Vorschläge, die je mit einem Geld-Preis honoriert werden.  Die drei Finalisten präsentieren ihre Cover-Gestaltung anschließend drei Wochen lang auf der Homepage der Schule und nur die SchülerInnen des FDG bestimmen per online-Abstimmung den ersten Platz. Der erstplatzierte Entwurf schmückt das Hausaufgabenheft des FDG für ein Schuljahr!

Vorschläge und Sieger des Wettbewerbs “Hausuafgabencover”

 

Schüler experimentieren 4. Klasse – 14 Jahre

Schülerinnen und Schüler bis 14 Jahre treten in der Sparte Schüler experimentieren an.
Schüler experimentieren ist die Juniorensparte des Wettbewerbs Jugend forscht. Hier nehmen alle Jungforscherinnen und Jungforscher teil, die am 31. Dezember des Anmeldejahres nicht älter als 14 Jahre sind. Jüngere Schülerinnen und Schüler, die sich beteiligen möchten, müssen mindestens die 4. Klasse besuchen.
Bei Schüler experimentieren gibt es kein Bundesfinale. In dieser Sparte endet die Runde in der Regel mit dem Landeswettbewerb, für den sich alle Regionalsiegerinnen und Regionalsieger qualifizieren.

 

Sportlicher Wettbewerb: “Jugend trainiert für Olympia”

Schwimmen

Das Schwimmen nimmt am Friedrich-Dessauer-Gymnasium seit Jahrzehnten einen zentralen Platz im Fachbereich Sport ein. Dies liegt zum einen natürlich an der räumlichen Nähe zu den städtischen Bädern und dem Vereinsgelände des SSKC Poseidon. Zum anderen ist das FDG aber auch Stützpunktschule Schwimmen und kann auf eine Vielzahl von Erfolgen zahlreicher Schulmannschaften zurückblicken. Die Schulsportwettbewerbe „Jugend trainiert für Olympia“ sind dabei auf städtischer Ebene jedes Jahr mit bis zu sieben Mannschaften unserer Schule besetzt, von denen regelmäßig einzelne bis ins Bayernfinale vordringen und oft auch Podiumsplätze belegen. Die Leistungsdichte der Schwimmerinnen und Schwimmer am FDG ist also traditionell sehr hoch, dennoch liegt uns mit den Anfängerschwimmkursen, dem regelmäßigen Schwimmen in allen Jahrgangsstufen und einem auch für Nicht-Vereinsschwimmer offenen Wahlangebot auch die Vermittlung des Schwimmens in der Breite sehr am Herzen.

Fußball

Fußball ist eine der am weitesten verbreiteten und beliebtesten Sportarten der Welt. Daher wird es wohl niemanden überraschen, dass der Fußball auch am Friedrich-Dessauer-Gymnasium im Fachbereich Sport eine große Rolle spielt. Als Stützpunktschule Fußball verfolgt das FDG eine sportartspezifische Talentsichtung und Talentförderung unter gleichzeitiger Berücksichtigung einer optimalen schulischen Entwicklung. Um für die Schulsportwettbewerbe „Jugend trainiert für Olympia“ bestens vorbereitet zu sein, wird regelmäßig mit viel Leidenschaft und Spaß auf dem eigenen Fußballplatz vor der Tür trainiert. Bei den Schulsportwettbewerben sind die weiblichen als auch männlichen Schulmannschaften in allen Altersklasse vertreten. Das FDG kann mit seinen Schulmannschaften auf eine Vielzahl an Erfolgen zurückblicken. Dabei fahren vor allem die Fußballerinnen auf den verschiedenen Ebenen Erfolge ein.

Urkunde: Stadmeisterschaft im Fußball

 

 

Künstlerischer-kreativer Bereich

Friedensplakatwettbewerb des Lions Club

Jedes Jahr beteiligt sich die Fachschaft Kunst an dem Friedensplakatwettbewerb des Lions Clubs und kann stolze Preisträgerinnen und Preisträger präsentieren. Der Friedensplakatwettbewerb wurde bereits 1988 vom Lions Club International initiiert, damit Schulkinder die Gelegenheit bekommen, sich auf diese Weise mit dem Thema
Weltfrieden auseinanderzusetzen und ihre Gefühle kreativ und für andere Menschen sichtbar zum Ausdruck zu bringen. Wie bereits in den vergangenen Jahren nahmen auch 2020 die Schülerinnen und Schüler des Friedrich-Dessauer-Gymnasiums mit großer Begeisterung teil. 29 Schüler*innen aus den Klassen 6b, unter der Leitung von StRin Grzywacz, entwickelten im Rahmen des Kunstunterrichts kreative Gedanken zum Thema „Frieden durch Hilfsbereitschaft“. Aus den 29 Entwürfen wählte die Jury die drei besten Plakate für die Ausstellung aus. Das Friedrich-Dessauer-Gymnasium freut sich, mit den diesjährigen
Schulsiegern über deren Auszeichnung und gratuliert.

Beiträge des Friedensplakatwettbewerbs

 

Europäischer Wettbewerb
Mittlerweile gehört es zur gelebten Tradition, dass sich die Schüler*innen des Friedrich-Dessauer-Gymnasiums jedes Jahr am Europäischen Wettbewerb (https://www.europaeischer-wettbewerb.de/) beteiligen und dabei regelmäßig Preise gewinnen. Neben Landespreisen schafften es Schüler*innen des Friedrich-Dessauer-Gymnasiums auch auf die Bundesebene weitergeleitet zu werden. Kreativ lernend Europa entdecken und mitgestalten – das ist das Ziel des Europäischen Wettbewerbs. Mit jährlich 85.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern anbundesweit rund 1.300 Schulen ist er seit dem Gründungsjahr 1953 nicht nur der älteste, sondern auch einer der renommiertesten Schülerwettbewerbe Deutschlands. Von der Unterstufe bis zu den Abiturienten gestalten Schüler*innen, kreative Beiträge zu aktuellen europäischen Themen. Und jedes Jahr werden wir von der Kreativität und Fantasie unserer Schüler*innen überrascht.

Kunstausstellung

Beteiligungen an den Kulturtagen/ bzw. im öffentlichen Raum: Kunstprojekte an den Kulturtagen der Stadt Aschaffenburg

Das FDG möchte seine Schülerinnen und Schülern dazu animieren, aktiv am öffentlichen Leben der Stadt teilzunehmen. Dazu beteiligen sich die Schülerinnen und Schülern jährlich mit unterschiedlichen künstlerischen Projekten an den Kulturtagen der Stadt. Dabei kommt es auf den intensiven Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Aschaffenburg an und auf den Gedanken der aktiven Teilhabe am öffentlichen Leben. Die Formate der künstlerischen Projekte sind mannigfaltig, von Ausstellungen bildnerischer Arbeiten und Fotografien in öffentlichen Ausstellungsräumen der Stadt, über Kunstaktionen während der Museumsnacht, bis hin zu Installationen im öffentlichen Raum. Für jede Schülerin und jeden Schüler, für alle Altersstufen und für alle Interessen ist etwas dabei. Das Arbeiten an solchen Kunstprojekten
fördert nicht nur das Verständnis für die Gegenwartskunst und ihre Ausdrucksformen, sondern auch den Gemeinschaftsgeist unserer Schüler*innen und die Verantwortung für ihre Stadt.

Bis jetzt wurden folgende Projekte im Rahmen der Kulturtage realisiert:
– mehrfache Ausstellungen von bildnerischen Arbeiten im Kornhäuschen
– Die Kunstaktion „Brückenschlag“ auf dem Theaterplatz und die
dazugehörigen Kunstaktionen
– Architekturwettbewerb zur Gestaltung einer Fußgängerbrücke für die Stadt
– Fotografie-Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Kulturfonds
Frankfurt RheinMain
– Beiträge zum Aschaffenburger Fischmarkt

Kunst im öffentlichen Raum: Brückenbau auf dem Aschaffenburger Stadttheaterplatz

 

 

Girls‘ und Boys‘ Day am FDG
Ziel des jährlich bundesweit stattfindenden Girls’ und Boys’ Day ist es, Schülerinnen und Schüler für neue Berufswege zu interessieren. Dieser Aktionstag bietet den Jugendlichen die Möglichkeit, Berufsfelder, die außerhalb einer traditionellen Orientierung liegen, kennenzulernen.
Am Girls’ Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, also Berufszweige, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Dabei wird es ihnen unter anderem ermöglicht, weibliche Vorbilder in Führungspositionen aus Wirtschaft und Politik zu erleben.
Für Jungen soll sich an diesem Tag vor allem die Möglichkeit ergeben, in eigentlich frauenspezifischen Berufen aus den Bereichen Erziehung, Soziales, Gesundheit und Pflege hineinzuschnuppern, in denen männliche Fachkräfte und Bezugspersonen gesucht und sehr erwünscht sind.
Der Girls’ und Boys’ Day soll somit dazu beitragen, dass die Schülerinnen und Schüler eine Berufs- und Studienwahl frei von Geschlechterklischees treffen.

Weitere Informationen sowie Angebote von Unternehmen, Betrieben usw. sind auf den folgenden Internetseiten zu finden: www.girls-day.de bzw. www.boys-day.de

Das Friedrich-Dessauer-Gymnasium motiviert alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 am Girls’ und Boys’ Day teilzunehmen und diesen Berufsorientierungstag zu nutzen, um ihren eigenen vielfältigen Interessen und Stärken zu folgen. Dabei ermuntern wir unsere Schülerinnen und Schüler, selbst aktiv zu werden und im Internet, in der Zeitung oder im Bekanntenkreis nach einem interessanten Angebot für diesen Aktionstag zu suchen.

 

Übersicht über unsere aktuellen Wahlkurse – für jeden etwas dabei!

Junior-Ingenieur-Akademie 8 und 9 (JIA)

 

Mode & Textildesign

 

(VorBig)Band für Einsteiger

 

Unterstufenchor, Chor und Orchester

 

Theater Unterstufe und Mittelstufe

 

DELF B1 / B2

 

“Jugend forscht” Fachbereich Bio & Chemie

 

Experimente antworten

 

Zoo AG

 

Schulgarten

 

Physik im Alltag

 

Taekwondo

 

Turnen für Fortgeschrittene

 

Tennis Stützpunkt

 

Handball

 

Fußball Mädchen, Fußball Jungen

 

Schwimmen für die Sportklasse

 

Klettern AG Anfänger und Fortgeschrittene
Stützpunkt Schwimmen

 

Judo für Anfänger und Fortgeschrittene

 

Schach

 

Hip Hop und Showtanz

 

Badminton für Anfänger und Fortgeschrittene

 

Kreatives Schreiben

 

Fit in der deutschen Sprache Klasse 5

 

Acrylmalerei AG

 

Roboterkurs

 

Cello

 

Geige

 

Saxophon

 

Trompete
Speiseplan Mensa Vertretungsplan WebUntis Impressum

Friedrich-Dessauer-GymnasiumTel.(0 60 21) 8 48 26 - 40
Stadtbadstraße 4 Fax (0 60 21) 8 48 26 - 73
63741 AschaffenburgE-Mail sekretariat@fdg-online.de